CAR CERAMIC Verarbeitung

Für alle Oberflächen aus Alu, Stahl und GFK, Plexiglas und Makrolon sowie alle lackierten Oberflächen.

Eigenschaften

Bei vollständiger Aushärtung verbindet sich C²Coating CAR CERAMIC chemisch kovalent mit der existierenden Oberfläche und wird zu einer homogenen Schicht, welche nun schützend über der beschichteten Oberfläche liegt. Sie wirkt wie ein zusätzlicher Klarlack für Ihr Fahrzeug, allerdings 3-mal härter als der beschichtete Lack, mit einer stark wasserabweisenden und selbstreinigenden Wirkung. Sie erzeugt einzigartigen Tiefenglanz und die höchste Oxidationsbeständigkeit.

Für Ihren Schutz:

Tragen Sie Handschuhe, sorgen Sie für eine ausreichende Durchlüftung und tragen Sie einen geeigneten Mundschutz. 

1.

Pre-Clean

2.

Apply

3.

5 -8 min

4.

Polish

Tragen Sie immer Handschuhe und sorgen Sie für eine ausreichende Durchlüftung und tragen Sie einen geeigneten Mundschutz. Die Oberflächen gründlich reinigen und trocknen (1). Absolut trockene (!) Oberfläche mit dem Vorreiniger abreiben, damit eine fettfreie Oberfläche entsteht. Hier können auch größere Bereiche in einem Arbeitsgang bearbeitet werden. Sobald der Vorreiniger verdunstet ist, können die nächsten Arbeitsschritte erfolgen. Die farblose C²Coating CAR CERAMIC auf das gefaltete Textiltuch minimal tropfen und  sparsam einen feinen, gleichmäßigen Feuchtigkeitsfilm auf komplette Bauteile aufgetragen (2). Tipp: An unauffälliger Stelle testen. Evtl. vorhandene Schlieren nach max. 5 – 8 min. (3) mit einem fusselfreien Mikrofasertuch auspolieren (4). Anschließend mit der nächsten Fläche fortfahren. Emulsionen und Beschichtungsprodukte benötigen nach dem Auftragen eine gewisse Zeit, um sich mit der Oberfläche zu verbinden und vollständig auszuhärten.
Bitte beachten Sie unbedingt die Aushärtezeiten der einzelnen C²Coating Produkte. Nur so kann gewährleistet werden, dass das Produkt die gewünschte Wirkung erzielt. Wird die Oberfläche direkt nach dem Auftrag durch den Einsatz von z. B. Wasser oder Reinigungsmitteln beansprucht, kann es zu einer deutlichen Verminderung der Leistung der Produkteigenschaften kommen.

CAR CERAMIC

C²Coating CAR CERAMIC legt sich nicht nur auf die Oberfläche, sondern verbindet sich chemisch kovalent über entstehende atomare Bindungen mit der zu versiegelnden Oberfläche und sorgt dadurch für bombenfesten Schutz sowie für perfekte und glänzende Oberflächen mit einzigartigem Nanoeffekt. Schmutz perlt einfach mit dem Wasser ab. Lackschäden durch Vogelkot, Insektenreste, Streusalz und UV-Einstrahlung werden dadurch zuverlässig vermieden und gehören der Vergangenheit an. Nach vollständiger Aushärtung stellt sich ein extremer Tiefenglanz und eine Intensivierung der ursprünglichen Farbe ein. Ehemals stumpfe Lacke sehen wieder aus wie neu. Dieses Produkt spielt somit in einer eigenen Liga am Markt und ist gänzlich unvergleichbar mit anderen derzeit verfügbaren ähnlichen Produkten.

  • Innovative High-End Schutzversiegelung für Fahrzeuglack
  • Kovalente chemische Bindungen sorgen für bombenfesten jahrelangen Schutz
  • Nur 1x anwenden – Standzeit bis 50.000 Kilometer
  • Glänzender Lotuseffekt – leichte Reinigung
  • Resistent gegen Vogelkot und Insektenreste
  • Hohe Kratzfestigkeit da 3-mal härter als der Fahrzeuglack
  • Schützt nachhaltig und wirksam vor Streusalz, Schmutz und UV
  • Neuer Tiefenglanz für verwitterte Lacke
  • UV- & Umweltbeständigkeit
  • Geeignet für alle Arten von Lacken, matt und glänzend
  • Kompatibel für PPF Folierungen und Wrapping-Folien
  • Anwendbar auf glänzenden als auch matten Folien
Nach oben scrollen